Biberach | Arbeitsunfall endet tödlich

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Donnerstagmorgen, 02.07.2020, starb in Biberach/Riss ein 39-Jähriger bei einem Unfall. Der Mann war laut Polizeiangaben gegen 8 Uhr in einem Firmengebäude mit Lackierarbeiten beschäftigt. Er legte mit einem Kran ein tonnenschweres Metallteil auf Böcken ab. Kurz darauf kippte das Teil und traf den Mann, der seinen schweren Verletzungen sofort erlag.

Notfallseelsorger begleiteten die Polizei auf ihrem schweren Weg zu den Angehörigen. Sie betreuten auch die Arbeitskollegen des Verstorbenen. Die Polizei hat keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden und geht von einem tragischen Unfall aus.