Biberach – Alternative Wohnungsreinigung löste Feuerwehreinsatz aus

Am Samstagabend, 25.08.2018, gegen 20.30 Uhr, alarmierte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Zeppelinring in Biberach/Riss die Feuerwehr über Notruf 112. Sie meldete Gasgeruch im Haus. Die Feuerwehr kam mit 23 Mann vor Ort und stellte die Gasleitung ab. In keiner der überprüften Wohnungen schlug das Messgerät aus. Erst als eine Wohnung im Erdgeschoss durch den Benutzer geöffnet wurde, konnte die Ursache des Geruchs geklärt werden. Hier wurden seinen Angaben nach mit einem alternativen Räucherwerk aus Salbei die vorherigen Mietverhältnisse neutralisiert. Da dies gesundheitlich unbedenklich ist, konnten die Feuerwehr und der Techniker der e.wa riss wieder abrücken.