Egelsee – Berkheim | Unfallursache Niesen – Mutter unverletzt, 15-jähriger Sohn leichtverletzt

Weil eine Autofahrerin niesen musste kam sie von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Pkw. Eine 37-jährige Frau befuhr am Donnerstag, 09.04.2020, gegen 15.35 Uhr, die Straße von Egelsee nach Berkheim, Lkrs. Biberach/Riss. Da sie niesen musste kam sie zunächst mit ihrem VW Polo nach rechts ins Bankett. Als sie dies bemerkte, lenkte sie nach links und anschließend sofort wieder nach rechts, was zum Übersteuern des Autos führte. Der Pkw überschlug sich in der Folge einmal, rutschte nach rechts von der Fahrbahn und kam auf dem angrenzenden Radweg, auf der Beifahrerseite liegend, zum Stoppen. Hierbei überrollte der Pkw noch einen Leitpfosten. Die Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Ihr 15-jähriger Sohn, der mit in dem Pkw unterwegs war, wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Die Feuerwehr Berkheim befreite die Fahrzeuginsassen aus dem Fahrzeug, band auslaufende Betriebsstoffe ab und sicherte die Unfallstelle. Der Pkw wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. An ihm entstand ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro.