Berkheim-Illerbachen – Zell | Pkw-Fahrerin kommt von Fahrbahn ab – Ersthelfer rettet Frau aus brennendem BMW

2020-05-20_Biberach_Berkheim_Illerbachen_Zell_Unfall_Pkw-Brand_Feuerwehr_Poeppel_IMG_6880

Foto: Pöppel

Am Mittwochabend, 20.05.2020, gegen 19.55 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße Illerbachen bei Berkheim in Richtung Zell, Lkrs. Biberach.

Eine Autofahrerin kam mit ihrem BMW nach rechts aufs Bankett und versuchte Gegenzusteuern. Sie kam nach links von der Fahrbahn ab und stach mit der Front in einen Graben ein. Das Fahrzeug überschlug sich und schleuderte quer über die Kreisstraße und kam in einem Feld zum Stehen. Ein vorausfahrender Pkw-Lenker beobachtete den Unfall im Rückspiegel und hielt sofort an. Ebenso ein Autofahrer, der in Richtung Illerbachen unterwegs war. Der vorausfahrende Pkw-Lenker konnte die Frau aus dem Wrack befreien und in Sicherheit bringen, bevor der BMW in Flammen stand. Über Notruf 112 wurde die Integrierte Leitstelle Biberach über den Unfall verständigt. Von dort aus wurden die Feuerwehren Berkheim, Illerbachen und Erolzheim alarmiert. Ebenso Notarzt und Rettungswagen. Die schwer verletzte Pkw-Lenkerin wurde ins Klinikum Memmingen zur weiteren Versorgung verbracht.

Die Unfallaufnahme erfolgte über Verkehrspolizei Laupheim.

 

+++POLIZEIMELDUNG+++

Glück im Unglück hatte eine 26-jährige Frau am gestrigen Mittwochabend. Die Autofahrerin war zwischen den Ortschaften Illerbachen und Zell unterwegs, als sie die Kontrolle über ihren BMW verlor und ohne Beteiligung Dritter von der Fahrbahn abkam. Das Auto überschlug sich mehrfach im angrenzenden Gelände. Die Pkw-Lenkerin konnte sich leicht verletzt aus dem Auto retten. Kurze Zeit später ging der Pkw in Flammen auf und brannte vollständig aus. Der Schaden beläuft sich auf gut 20.000 Euro. Die Verkehrspolizei Laupheim hat die weiteren Unfallermittlungen aufgenommen.