Berkheim-Bonlanden | Drei Verletzte bei Unfall -21-Jähriger missachtet Vorfahrt

2020.05.21_Berkheim-Bonlanden_Unfall_Feuerwehr_Polizei_Poeppel_DSC01682

Foto: Pöppel

Die Vorfahrt missachtet hat ein 21-Jähriger am Donnerstagmittag, 21.05.2020, in Bonlanden bei Berkheim, Lkrs. Biberach/Riss.

Gegen 13.15 Uhr war ein Nissan in der Ulmer Straße unterwegs. In der Kreuzstraße fuhr ein Skoda. Dessen Fahrer bog nach links in die Ulmer Straße ab. Auf den Nissan hatte er nicht geachtet. Die Autos stießen zusammen. Der Skoda schleuderte durch die Luft und landete in einer Hecke. Der 21-jährige Fahrer blieb unverletzt. Seine 44-jährige Mitfahrerin trug leichte Blessuren davon. Auch der 68-jährige Lenker des Nissan sowie sein Mitfahrerin wurden leicht verletzt. Die Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 40.000 Euro.

Die Feuerwehr Berkheim war ebenfalls an der Unfallstelle. Sie lenkte den Verkehr.

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen können. Und halten Sie bitte Abstand.