Bericht: SPD-Linke will Abzug aller US-Atomwaffen aus Deutschland

Atomkoffer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Atomkoffer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der linke Flügel der SPD drängt auf eine Kurskorrektur in der Außenpolitik und fordert unter anderem den Abzug aller noch in Deutschland lagernden US-Atomwaffen. Das berichtet die „Bild“ (Montag) unter Berufung auf einen 15-seitigen Entwurf für ein Positionspapier „Zur deutschen Außen- und Sicherheitspolitik“, der unter Federführung des stellvertretenden Parteivorsitzenden Ralf Stegner entstanden ist. In dem Entwurf wird ein absoluter Vorrang für die Krisen-Prävention und die Bekämpfung von sozialer Ungerechtigkeit gefordert.

Die Bundesregierung wird zugleich aufgerufen, „sicherzustellen, dass Deutschland sich mit 0,7 Prozent des Bruttosozialproduktes an der Bekämpfung von Armut und Unterentwicklung in der Welt beteiligt“.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige