Bericht: Bahn baut ICE-Flotte weiter aus

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Deutsche Bahn baut laut eines Zeitungsberichts ihre ICE-Flotte weiter aus. Jährlich sollten 18 neue ICE-4-Züge eingesetzt werden, berichtet die „Bild am Sonntag“. Damit würden ab 2020 bereits 300 ICE unterwegs sein, im Jahr 2021 schon 320. Für deren Instandhaltung werde die Bahn zusätzlich ein neues Werk bauen und kurzfristig das vorhandene ICE-Werk in Frankfurt ausbauen, berichtet die „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf eigene Informationen.

Dafür investiere die Deutsche Bahn über 250 Millionen Euro und schaffe mehrere hundert neue Arbeitsplätze. Durch die Absenkung des Steuersatzes auf Tickets rechne die Bahn mit rund fünf Millionen zusätzlichen Fahrgästen pro Jahr, berichtet die Zeitung weiter.

ICE-Zug, über dts Nachrichtenagentur
Foto: ICE-Zug, über dts Nachrichtenagentur