Bayern: 74-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall

Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur

Memmingen – Bei einem Verkehrsunfall im schwäbischen Oy-Mittelberg ist am Sonntagmittag eine 74-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Frau war Beifahrerin eines Pkw, teilte die Polizei mit. Ein 31-jähriger Autofahrer hatte eine Kolonne mehrerer Fahrzeuge überholen wollen.

Da ihm jedoch mehrere Fahrzeuge entgegenkamen, brach er den Versuch ab und scherte wieder in die Kolonne ein. Dabei stieß er seitlich gegen den Wagen einer 46-jährigen Frau aus dem Ostallgäu. Der Wagen der 46-Jährigen wurde durch den Aufprall von der Straße geschleudert und überschlug sich, erst auf einer angrenzenden Wiese blieb der Wagen liegen. Die Fahrerin und ihre 74-jährige Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die 74-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo sie wenig später verstarb. Die 46-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt, auch der Unfallverursacher wurde verletzt. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige