17.5 C
Memmingen
Sonntag. 11. April 2021 / 14

Balderschwang – Riedbergpass | Porsche-Fahrer kommt nach Überholvorgang ins Schleudern – Sportwagen im Bach

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

2020-02-25_A96_Memmingen_Unfall_Pkw_Lkw_Feuerwehr_BX4A3156
Foto: Pöppel/Symbolbild

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]

Am Sonntagnachmittag,07.06.2020, ereignete sich am Riedbergpass bei Balderschwang im Oberallgäu ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw in einen Bach schleuderte.

Der Schweizer Staatsbürger befuhr mit seinem Pkw den Riedbergpass von Balderschwang aus kommend in Fahrtrichtung Obermaiselstein. Kurz nach Beginn des Riedbergpasses setzte dieser zum Überholen eines vorausfahrenden Pkws an. Nach vorschriftsmäßiger Wiedereinordnung geriet das Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und rutschte in einen, der Fahrbahn angrenzenden Bachlauf. Der 64-jährige Fahrzeugführer wurde dabei nicht verletzt.

Zur Absicherung der Unfallstelle wurden die ortsansässigen Feuerwehren Obermaiselstein und Balderschwang alarmiert. Das stark beschädigte Fahrzeug musste mit einem Kran aus dem Bachbett geborgen werden. Die Schadenshöhe an dem Pkw wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme musste die Passstraße teils einseitig gesperrt werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE