16.9 C
Memmingen
Dienstag. 22. September 2020 / 39

Balderschwang | Langlauf-Kollisionsunfall auf Loipe – Polizei sucht Langläufer

-

ANZEIGE

[responsivevoice_button voice=”Deutsch Female” responsivevoice_button buttontext=”Beitrag vorlesen”]

Am Sonntag, 05.01.2020, kam es auf einer Skating-Langlaufpiste in Balderschwang, Lkrs.Oberallgäu, zwischen dem Schwabenhof und Beginn Riedbergpass, zu einem Kollisionsunfall zweier Langläufer. Der Unfall ereignete sich, als gegen 11.35 Uhr ein bis dato unbekannter Langläufer vom Schwabenhof kommend in Laufrichtung Riedbergpass einen anderen Langläufer überholen wollte. Hierzu musste er kurz auf die gegnerische Seite ausweichen, übersah aber jedoch auf der Gegenspur eine entgegenkommende 54-jährige Langläuferin, mit der er kollidierte. Ohne sich um die Verletzte zu kümmern, stand der unbekannte Mann auf und flüchtete in unbekannte Richtung. Der unbekannte Langläufer wird wie folgt beschrieben: ca. 35 Jahre alt, bekleidet mit einer enganliegenden, dunklen Sportkleidung, schlanke Statur, blonde Haare.
Die verletzte Langläuferin musste anschließend in einem Krankenhaus verbracht werden. Augenzeugen werden gebeten, sich für sachdienliche Hinweise bei der Polizeiinspektion Oberstdorf unter der Telefonnummer 08322/9604-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Auffällig ist hierbei, dass der flüchtige männliche Unfallgegner bei der Kollision seinen Langlaufstock beschädigte. Während auf der Skipiste das untere Ende des Stocks samt Teller verblieb, flüchtete er mit dem abgebrochenen Stock.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email