13.5 C
Memmingen
Donnerstag. 04. März 2021 / 09

Bad Wurzach | Gummireifenfahrt hinter Quad endet in Klinik – Rettungshubschrauber im Einsatz

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Schwere Knieverletzungen zog sich ein 24-jähriger Mann am Samstag, 13.02.2021, gegen 13:20 Uhr, auf der Gemarkung Storpenholz bei Dietmanns, Bad Wurzach, zu.

Der Geschädigte saß zur Unfallzeit auf einem aufblasbaren Schwimmreifen mit einem Durchmesser von einem Meter, welcher mittels eines elastischen Abschleppseils mit der Anhängekupplung eines Quads verbunden war und ließ sich auf schneebedecktem Untergrund hinter dem Fahrzeug herziehen. In einer Linkskurve schwenkte der Reifen aus und streifte einen Baum wobei der Geschädigte abgeworfen wurde und gegen diesen Baum prallte. Nach notärztlicher Behandlung wurde der Geschädigte, der keine Schutzkleidung trug, mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Der Verkehrsdienst Kißlegg ermittelt nun gegen den 31-jährigen Lenker des Quads wegen fahrlässiger Körperverletzung.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE