Bad Wörishofen/Schlingen – Unbekannter wirft Pflasterstein in Windschutzscheibe von Pkw

Symbolbild - Bringezu

Symbolbild – Bringezu

UPDATE 21.07.2015, 10.00 Uhr

Die polizeilichen Ermittlungen zu dem vermeintlichen Vorfall, bei dem ein Unbekannter einen schweren Stein von einer Brücke auf ein fahrendes Auto warf, widerlegten den angezeigten Sachverhalt.


 

Am Samstag, 18.07.2015, gegen 16.45 Uhr, fuhr ein 22-jähriger Bad Wörishofer mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2015 in nördlicher Richtung. Auf der ersten Brücke bei Schlingen (Abschnitt 140, km 0,5) nahm der Fahrer eine dort stehende Person war. Diese hielt auch einen Gegenstand in der Hand. Als die Brücke mit dem BMW durchfahren wurde, schlug ein Stein in die Frontscheibe ein. Das Sicherheitsglas hielt der Wucht glücklicherweise stand, so dass der Fahrer unverletzt blieb.

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Stein, ein ca. 10 kg schwer Granitwürfel, von einer nahegelegen Baustelle stammt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat Personen oder Fahrzeuge auf der Brücke festgestellt. Wer hat im südlichen Bereich von Schlingen eine Person mit einem auffällig großen und schweren Stein (Granitwürfel) gesehen? Hinweise bitte an die Polizei Bad Wörishofen unter Telefon 08247-96800