Bad Wörishofen – Vermisste 74-Jährige tot im Bachbett aufgefunden

201710226_Unterallgaeu_Mindelheim_Vermisstensuche_Hilfeschreie_Rettungshunde_Polizei_Feuerwehr_Poeppel_0003Am Sonntagabend, 26.02.2017 wurde eine 74-jährige, demenzkranke Frau in Bad Wörishofen, Lkrs. Unterallgäu, als vermisst gemeldet. Noch am Abend suchten Beamte der Polizeiinspektion Bad Wörishofen nach der Vermissten. Die Suche wurde am Montagmorgen, 27.02.2017, gegen 09.00 Uhr, intensiviert. Es wurden Kräfte der Feuerwehren Bad Wörishofen, Kirchdorf und Dorschhausen hinzugegezogen, ebenso Such- und Rettungshunde aus vom BRK Unterallgäu. Kurze Zeit, nachdem die rund 70 Kräfte nach der Frau die Suche aufgenommen hatten, wurde sie in einem naheliegenden Bachbett ot aufgefunden.

Seitens der Kripo wurden die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit muss davon ausgegangen, dass die Frau versehentlich in den Bach fiel. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gibt es nicht.