Bad Wörishofen | Verbranntes Essen führt zu Rauchentwicklung

B288 Senden

Foto: Zwiebler/Symbolbild

Am Samstagnachmittag, 22.02.2020, kam es im Jaudesring in Bad Wörishofen, Lkrs. Unterallgäu, zu einer starken Rauchentwicklung in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Die 28-jährige Bewohnerin hatte vergessen, ihr Essen vom eingeschalteten Herd zu nehmen. Anschließend verließ sie die Wohnung. Nur durch aufmerksame Nachbarn und die Rauchmelder konnte Schlimmeres verhindert werden.

Die Feuerwehr musste die Wohnung belüften. Es entstand kein Schaden. Die Verursacherin erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.