Bad Wörishofen | Teletakt-Hundehalsband soll jungen Hund erziehen – Polizei stoppt Hundehalter

Symbolbild

Ein 55-jähriger Mann aus dem Landkreis Unterallgäu führte seinen jungen Hund ohne Leine spazieren. Der Hund trug dabei ein Teletakt. Diese Halsbänder mit der Möglichkeit eines Elektroschocks werden leider immer wieder zur Hundeerziehung benutzt, sind in Deutschland aber seit 2006 verboten.

Den Hundehalter erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetzt. Der Hund wurde vor Ort vom Teletakt befreit.