Bad Wörishofen | Pkw brennt im Parkhaus – Zwei Brände in Parkhäusern über Notruf gemeldet

5b8c42a7-10fb-418d-ad20-0d60c7a2ec59

Foto: Bringezu

Innerhalb von etwa fünfzehn Minuten wurden der Integrierten Leitstelle Donau-Iller gleich zwei Brände in Parkhäusern in Bad Wörishofen am Montagmorgen, 11.11.2019, mitgeteilt.

Gegen 05:45 Uhr ging der erste Notruf bei der Integrierten Leitstelle ein. Demnach kam es zu einem Brand auf dem Dach des Parkhauses in der Nähe eines Hotels in der Fidel-Kreuzer-Straße. Die anrückende Feuerwehr konnte vor Ort allerdings keinen Brandherd feststellen.
Fast zeitlich mit diesem Einsatz gegen etwa 06:00 Uhr erreichte die ILS die zweite Meldung über einen Brand im Parkhaus in der Hauptstraße von Bad Wörishofen.
Dort konnten die eingesetzten Feuerwehrkräfte dann tatsächlich eine starke Rauchentwicklung aus dem Untergeschoss des Parkhauses mit sechs Parkebenen feststellen. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden zwei völlig ausgebrannte und ein vom Feuer beschädigter Pkw festgestellt. Der Sachschaden an den drei Fahrzeugen beläuft sich nach vorläufigen Schätzungen auf etwa 55.000 Euro. Ob noch weitere Fahrzeuge durch die starke Rauchentwicklung im gesamten Parkhaus beschädigt wurden, ist derzeit noch unklar.
Während des Brandes befanden sich keine Personen im Gebäude, daher wurde auch niemand verletzt. Am Parkhaus in der Hauptstraße entstand ein geschätzter Sachschaden in mittlerer fünfstelliger Höhe.
Die Ursache des Fahrzeugbrandes ist derzeit noch völlig ungeklärt und Gegenstand der weiteren Ermittlungen.
Eine Überprüfung des in etwa 500 Meter Luftlinie liegenden zweiten Parkhauses ergab dann, dass auf dem Dach des Gebäudes ein Papierstapel in Brand gesetzt wurde. Sachschaden entstand dabei keiner.
Im Einsatz waren neben der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wörishofen noch die Freiwilligen Feuerwehren aus Dorschhausen, Dirlewang und Stockheim.
Derzeit wird von keinem Zusammenhang der beiden Brände ausgegangen, dies ist allerdings auch noch Teil der Ermittlungen, die von der Kriminalpolizei Memmingen übernommen wurden.