Bad Wörishofen | Hotelgäste bestohlen – Unbekannte eignet sich Generalschlüssel an

Symbolbild

In einem Hotel in der Bürgermeister-Singer-Straße in Bad Wörishofen, Lkrs. Unterallgäu, wurden am Freitag, 17.01.2020, mehreren Personen in ihrem Hotelzimmer bestohlen. Die ca. 30-35 jährige Täterin verschaffte sich durch den Generalschlüssel einer Angestellten Zutritt zu den Zimmern. Die Angestellte hatte diesen vermutlich von außen an der Tür stecken lassen. Mit dem Schlüssel betrat sie mindestens vier Zimmer und suchte nach Bargeld. In zwei Hotelzimmern entwendete sie den Geldbeutel. Insgesamt erbeutete sie ca. 700 Euro Bargeld. Eine Zeugin konnte die vermeintliche Täterin wie folgt beschreiben: blaue feste Jacke, blaue Schirmmütze, dunkle Haare, osteuropäisch.

Hinweise bitte an die Polizei Bad Wörishofen unter Telefon 08247/96800. Mittlerweile sind einige der Geldbeutel wieder aufgefunden worden. Ein aufmerksamer Bürger fand tags darauf die achtlos weggeworfenen Geldbeutel in einem Altglascontainer in der Hochstraße. Es fehlte lediglich das Bargeld.