7 C
Memmingen
Montag. 26. Oktober 2020 / 44

Bad Wörishofen | Flammen schlagen aus dem Kamin eines Hähnchenwagens – Feuerwehrmann schnell zur Hilfe

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

Am Freitagvormittag, 18.09.2020, kam es in einem Hähnchenwagen vor einem Supermarkt in Bad Wörishofen, Lkrs. Unterallgäu, zu einem Brand. Flammen und Rauch drangen aus dem Schornstein des Grillwagens.

Gemeinsam mit einem Feuerwehrmann, der private Einkäufe erledigte, löschte der Hähnchenwagenfahrer den Entstehungsbrand mit mehreren Feuerlöschern ab. Ein Löschzug der Feuerwehr Bad Wörishofen rückte an und kontrollierte noch mal den Hänchenwagen mit einer Wärmebildkamera. Verletzt wurde niemand.

Dem schnellen Einsatz der beiden Ersthelfer ist es zu verdanken, dass der Brand in dem mit Gasflaschen und Fett beladenen Hähnchenwagen nicht größeren Schaden verursacht hatte. Was genau den Brand auslöste ermittelt die Polizei Bad Wörishofen.

 

DSC_0015(4)
DSC_0003(11)
DSC_0001(10)
DSC_0018(6)
DSC_0016(5)
DSC_0010(8)
DSC_0005(9)
DSC_0006(10)
DSC_0013(8)
DSC_0014(7)
DSC_0007(9)
DSC_0015(4) DSC_0003(11) DSC_0001(10) DSC_0018(6) DSC_0016(5) DSC_0010(8) DSC_0005(9) DSC_0006(10) DSC_0013(8) DSC_0014(7) DSC_0007(9)

Foto: Rizer
Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email