Bad Wörishofen – Feuer auf Balkon von Einfamilienhaus greift auf Dachstuhl über

24331181_1963613900335436_2119328316_n

Foto: dedinag

Am Sonntag, 03.12.2017, gegen 16.15 Uhr, wurde über Notruf 112 der Integrierten Leitstelle Donau-Iller ein Balkonbrand bei der ehemaligen Falknerei von Bad Wörishofen, Tannenbichl, im Lkrs. Unterallgäu, gemeldet.

Zur Brandzeit befanden sich der 81-jährige Bewohner und eine 60-jährige Frau im Wohnhaus. Diese konnten nach Brandentdeckung unverletzt das Gebäude verlassen. Zur Brandbekämpfung war die Freiwillige Feuerwehr Bad Wörishofen mit rund 40 Kräften eingesetzt. Nach bisherigen Erkenntnissen sind der Widerkehr/Giebel, der Balkon sowie die Holzverkleidung des Hauses nicht unerheblich brandbeschädigt. Das Holzhaus, am Stadtrand gelegen, ist noch bewohnbar. Der 81-Jährige wurde wegen eines Schocks in ein Krankenhaus verbracht. Die Frau kommt in einer Ersatzwohnung unter. Der Brandschaden wird auf ca. 70.000€ geschätzt. Die Brandursache ist derzeit nicht bekannt. Der Kriminaldauerdienst ist am Brandort und hat die Ermittlungen aufgenommen.
Dank des beherzten und schnellen Eingreifens der Feuerwehr Bad Wörishofen konnte der Brand in kürzester Zeit gelöscht und somit ein Übergreifen der Flammen auf den übrigen Dachstuhl verhindert werden.

 

Foto: dedinag