Bad Wörishofen | Erst Körperverletzung verübt, dann Vergeltung mit Schusswaffe angedroht

Polizei Auto

Symbolbild

Am Mittwochabend, 08.07.2020, pöbelte ein alkoholisierter 27-Jähriger in einem Bad Wörishofer Café. Ein 54-jähriger Gast des Lokals bat den jungen Mann dies zu unterlassen, woraufhin er von dem Aggressor an Kopf und Hals gepackt und leicht verletzt wurde. Als er vom Besitzer aus dem Lokal verwiesen wurde, drohte der 27-Jährige an, mit einer Schusswaffe wieder zu kommen.

Die alarmierte Polizeistreife konnte den Mann unweit des Lokals kontrollieren und vorläufig festnehmen. Eine Durchsuchung seiner Person sowie seiner Wohnung nach Waffen verlief ergebnislos und er wurde wieder entlassen. Den Täter erwarten nun Strafanzeigen wegen Bedrohung und Körperverletzung.