-0.9 C
Memmingen
Sonntag. 24. Oktober 2021 / 42

Bad Wörishofen | Bedrohung mit Messer endet mit Widerstand gegen Polizeibeamte

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Mittwochabend, 15.09.2021, kam es in Bad Wörishofen an einer Tankstelle in der Kaufbeurer Straße zu einer Bedrohung zwischen zwei Männern.

Ein 47-Jähriger wollte dort offenbar eine Streitigkeit mit einem 26-Jährigen klären. Die Polizeibeamten trafen am Einsatzort auf mehrere Personen. Der 47-Jährige, welcher ein verbotenes Messer hinter seinem Rücken hielt, versuchte dieses unbemerkt wegzuwerfen. Die Beamten nahmen ihn fest und brachten ihn auf die Dienststelle nach Bad Wörishofen. Auf der Dienststelle ließ sich der 47-Jährige nicht beruhigen, so dass es dort zum Widerstand gegen die Polizeibeamten kam. Durch den Widerstand wurde kein Beamter verletzt.

Den 47-Jährigen erwarten nun Anzeigen wegen des verbotenen Springmessers, der Bedrohung und der Widerstandshandlung.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE