Bad Wörishofen | 42-Jähriger steigt durch Fenster in Wohnung seines Nachbarn – Verlobte schwer verletzt, Nachbar erleidet Platzwunden

Am Donnerstagmittag, 04.06.2020, stieg ein 42-Jähriger in die Wohnung eines Bekannten seiner Verlobten durch ein Fenster ein, da er seine Verlobte bei dem dortig wohnhaften Nachbarn vermutete. Als er beide Personen antraf, schnappte er sich einen zufällig am Boden liegenden verbotenen Schlagstock und schlug mit diesem auf beide ein. Die Verlobte zog sich durch diese Behandlung zwei stark blutende Kopfplatzwunden zu. Ein hinzugerufener Rettungswagen verbrachte die schwerverletzte Frau in ein Krankenhaus.
Der festgenommene Täter hatte bereits am Vortag zweimal seine Verlobte angegriffen und verletzt. Er wurde nach der Festnahme in ein Krankenhaus eingeliefert. Von der Staatsanwaltschaft wurde zwischenzeitlich ein Haftbefehl erlassen.

 

Bezugsmeldung vom Vortag

Bad Wörishofen | Mann außer Rand und Band