Bad Wörishofen | Feuerwehr muss zu brennenden Transporter anrücken

27-02-2014_a7_hittistetten_brand_transporter_zwiebler_new-facts-eu20140227_0001

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Freitagvormittag, 10.05.2019, geriet ein kurz zuvor geparkter Kleintransporter in Bad Wörishofen, Lkrs. Unterallgäu, in Brand. Der Inhaber bemerkte die Rauchentwicklung und begann das Feuer im Innenraum mit Wasser zu löschen. Die herbeigerufene Feuerwehr aus Bad Wörishofen konnte mittels Löschschaum ein Übergreifen des Brandes auf nebenstehende Gebäude verhindern. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist von einem technischen Defekt auszugehen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro.