10.3 C
Memmingen
Donnerstag. 29. Oktober 2020 / 44

Bad Grönenbach – Geld aus Opferstock gestohlen – 52-jähriger Wohnsitzloser festgenommen

-

ANZEIGE

OpferstockErmittlungen der Operativen Ergänzungsdienste (OED) Neu-Ulm und der Polizei Memmingen führten schnell zur Festnahme eines Mannes, dem Gelddiebstahl aus der Katholischen Pfarrkirche St. Phillipus und Jakobus in Bad Grönenbach, Lkrs. Unterallgäu, zur Last gelegt wird.

Seit mehreren Wochen hatte die Pfarrei Unregelmäßigkeiten bei der Leerung des Opferstocks festgestellt, weshalb der Verdacht mehrerer Diebstähle nahe lag. Aus diesem Grund informierte die Pfarrei am Mittwoch, 30.08.2017, die Memminger Polizei, die sogleich von Beamten der OED Neu-Ulm unterstützt wurden. Deren Ermittlungen führten am Samstag, 02.09.2017, zur Festnahme eines Mannes, der auf frischer Tat ertappt wurde. Bei seiner Festnahme leistete er einen leichten Widerstand, durch den niemand verletzt wurde.
Die Beamten sind davon überzeugt, Diebstähle vom Freitag und Samstag nachweisen zu können und prüfen nun gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Memmingen weiter zurückliegende Taten. Der Entwendungsschaden kann derzeit noch nicht geschätzt werden.

Der Tatverdächtige bestreitet die Diebstähle. Er wurde am Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Memmingen vorgeführt; dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 52-jährigen Wohnsitzlosen.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email