2.2 C
Memmingen
Dienstag. 20. Oktober 2020 / 43

B312 – Kirchdorf an der Iller | Zu wenig Abstand gehalten – zwei Verletzte

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

Zwei Verletzte und vier beschädigte Fahrzeuge sind das Ergebnis eines Unfalls am Mittwoch, 30.09.2020, bei Kirchdorf an der Iller.

Gegen 6.30 Uhr war ein 41-Jähriger zwischen Kirchdorf und der BAB A7 unterwegs. Kurz vor der Auffahrt fuhr er mit seinem Renault auf einen Opel auf. Dessen 39 Jahre alter Fahrer bremste, weil die Vorausfahrenden verkehrsbedingt gehalten hatten. Durch die Wucht prallte der Opel auf einen VW, den es noch auf einen Lkw schob. Der Lenker des Renault und der Opel-Fahrer trugen leichte Verletzungen davon. Der Rettungsdienst brachte den 39-Jährigen in ein Krankenhaus.

Die Polizei (Telefon 07352/20200) hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie schätzt den Sachschaden an den vier Fahrzeugen auf knapp 25.000 Euro. Der Renault und der Opel mussten abgeschleppt werden. Ersten Erkenntnissen zufolge hielt der 41-jährige nicht den nötigen Abstand ein.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email