B310-Wertach – Verkehrspolizei führt Schwerpunktkontrolle „Kraftrad“ durch

stopp polizei anhaltekelleAm Sonntag, 28.05.2017, wurde von 13:00 bis 17:00 Uhr ,durch die Verkehrspolizei Kempten eine Schwerpunktkontrolle auf der B310 zwischen Wertach und Faistenoy, Lkrs. Oberallgäu, mit sechs Beamten durchgeführt. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf Krafträder gelegt. Mithilfe des Laser-Handmessgeräts wurde zudem die Geschwindigkeit in Fahrtrichtung A7 überwacht. Innerhalb der vierstündigen Messdauer wurden 28 Geschwindigkeitsverstöße im Anzeigenbereich festgestellt, wovon 16 Übertretungen mit Krafträder und 12 Übertretungen mit Pkw begangen wurden.

Sechs Motorradfahrer sowie drei Autofahrer müssen sich aufgrund der Höhe der Überschreitung nun neben dem Bußgeld auch auf ein Fahrverbot einstellen. Der Spitzenreiter wurde mit 186 km/h bei erlaubten 100 km/h auf seinem Motorrad gemessen. Ihn erwarten 600 Euro Bußgeld und sogar drei Monate Fahrverbot. Bei der Überprüfung der Fahrzeuge wurde viermal festgestellt, dass der geräuschminderne Einsatz im Schalldämpfer, der sogenannte DB-Eater, nicht montiert war. Auch dieser Verstoß wird mit einem Bußgeld geahndet. Zudem wurden zwei Verstöße in Bezug auf die Lesbarkeit des hinteren Kennzeichens festgestellt.