B30 – Weingarten | Polizeifahrzeug verunfallt bei winterlichen Straßenverhältnissen auf Einsatzfahrt

Symbolbild

Auf der B30 auf Höhe von Weingarten sind am Donnerstagnachmittag, 27.02.2020, gegen 16 Uhr, ein Streifenwagen und ein Pkw zusammengestoßen. Der Wagen des Polizeireviers Ravensburg befand sich mit Blaulicht und Martinshorn (Sonder- und Wegerecht) auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall in Richtung Biberach/Riss. Auf Höhe der Ortschaft Berg geriet der Wagen aufgrund der verschneiten Straße ins Schlingern und kollidierte mit dem BMW, der gerade von der Streifenbesatzung überholt wurde. Durch den Aufprall drehte sich das Polizeifahrzeug und stieß gegen die Leitplanke. Der Fahrer des Streifenwagens sowie der 50-jährige BMW-Lenker verletzten sich durch den Verkehrsunfall leicht. Ein Rettungsdienst an der Unfallstelle wurde nicht benötigt.

Insgesamt entstand durch den Zusammenstoß an dem Polizeifahrzeug ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Der Schaden am BMW wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Wie hoch der Schaden an der Mittelleitplanke ist, wird derzeit noch geprüft. Der Streifenwagen musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.