B30 – Oberessendorf | Frontalzusammenstoss – zwei Urlauberfamilien teils schwer verletzt – ein Fahrzeuginsasse verstorben

2019-08-10_B30_Biberach_Oberessedorf_Frontalzusammenstoss_toedlich_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_0016

Foto: Pöppel

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagnachmittag, 10.08.2019, gegen 14.45 Uhr, auf der B30 im Landkreis Biberach/Riss. Kurz nach der Kreuzung Oberessendorf/Eberhardzell kollidierten ein älterer VW-Bus, umgebaut zu einem Wohnmobil, mit Anhänger und ein Wohnwagengespann. Dabei wurden mehrere Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von den Feuerwehren Oberessendorf, Ebrhardzell und Biberach/Riss mit haydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Laut den Informationen des Rettungsdienstes sind fünf Personen zum Teil schwerst verletzt worden, ein Mann erlag noch seinen schweren Verletzungen am Unfallort. Im Einsatz waren mehrere Notärzte, zwei Rettungshubschrauber und Rettungswagen.

Während der Unfallaufnahme und den Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B30 in beiden Fahrtrichtungen gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

 

Foto: Pöppel