8.7 C
Memmingen
Freitag. 30. Oktober 2020 / 44

B19 – Immenstadt im Allgäu | Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – nicht genehmigte Stromleitungsarbeiten

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

Am Donnerstagvormittag, 24.09.2020, führte eine Firma im Bereich der B19 bei Immenstadt im Allgäu Arbeiten an der Hochspannungsleitung durch.

Die nicht angemeldeten und nicht genehmigten Arbeiten wurden nicht ordnungsgemäß durchgeführt, weshalb ein langes Stromkabel auf die B19 hinunter fiel. Dabei wurden zahlreiche Fahrzeuge beschädigt; bisher sind zehn beschädigte Fahrzeuge bekannt; da alle bisher bekannten Geschädigten sich nur telefonisch meldeten, kann die Schadenshöhe derzeit nicht benannt werden.

Grundsätzlich sind solche Arbeiten genehmigungspflichtig; während der Durchführung ist die B 19 komplett zu sperren. Es wird daher u.a. wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Glücklicherweise scheint es keine Verletzten bei den Unfällen gegeben zu haben.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email