B16-Mindelheim – Golf-Fahrer (23) übersieht Gegenverkehr beim Überholen – drei Verletzte

20161216_B16-Mindelheim_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_0011

Foto: Pöppel

Zu einem schweren Verkehrsunfall bei Mindelheim, Lkrs. Unterallgäu, kam es am Freitagabend, 16.12.2016, gegen 18.15 Uhr. Nach ersten Informationen überholte ein Golf-Fahrer auf der B16 und übersah dabei einen entgegenkommenden Audi A4. Es kam zur Kollision, wobei beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert wurde und Fahrer des silbernen Golfes in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die Fahrzeuginsassen wurden vorbildlich von Ersthelfern betreut, bis Notarzt, Rettungswagen und die Feuerwehr Mindelheim an der Unfallstelle eintrafen. Der Fahrer des Golfes musste mit hydraulischem Rettungsgerät von der Feuerwehr Mindelheim aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Die drei Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt und in Kliniken transportiert.

Die Rettungs- und Bergungsarbeiten dauerten rund zwei Stunden, in dieser Zeit wurde der Verkehr durch die Feuerwehr umgeleitet. Beamte der Polizeiinspektion Mindelheim haben den Unfall aufgenommen.