3.8 C
Memmingen
Sonntag. 18. April 2021 / 15

B12 – Kraftisried | Autofahrer geraten sich in die Haare – Verfolgungsjagd und Schläge mit der Faust

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Polizei Auto
Symbolbild

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]
Am Dienstagabend, 05.05.2020, gerieten sich zwei Autofahrer in die Haare, nachdem sie mit der Fahrweise des jeweilig anderen auf der B12 bei Kraftisried nicht einverstanden waren.

Zunächst wollte ein 31-jähriger Kaufbeurer mit seinem Mercedes den vor ihm fahrenden BMW überholen, der von einem 19-jährigen Kaufbeurer gelenkt wurde. Hierbei kam es angeblich zu einer gefährlichen Situation, weshalb der Mercedes-Fahrer den BMW-Fahrer folgte und an der Anschlussstelle Kraftisried von der B12 abfuhr. Der BMW-Fahrer bekam es mit der Angst zu tun, weil er vom Mercedes-fahrer verfolgt wurde und gab Gas. Das führte dazu, dass er auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Aitrang und Unterthingau von der Straße in den Graben flog. Der Mercedes-Fahrer hielt ebenso an und schlug schließlich dem BMW-Fahrer mit der Faust zweimal ins Gesicht. Als der BMW-Fahrer dadurch zu Boden ging, trat der Mercedes-Fahrer noch mit dem Fuß gegen den Oberkörper. Anschließend stieg er wieder in sein Auto und fuhr davon.

Der verständigten Polizeistreife kam er schließlich bei Ebenhofen entgegen und wurde angehalten. Ein durchgeführter Test schlug positiv auf Betäubungsmittel an. Er wird nun wegen einer ganzen Litanei an Straftaten angezeigt, u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht, Nötigung, Körperverletzung und Verkehrsverstößen nach der Straßenverkehrsordnung und dem Straßenverkehrsgesetz. Der Sachaschaden am BMW betrug übrigens ca. 1.000 Euro.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE