17.5 C
Memmingen
Sonntag. 11. April 2021 / 14

B12 – Altdorf | Getränketransport verliert seine Ladung quer über die Bundesstraße

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Foto: privat

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]
Vollsperrung der B12 am Montagmittag, 20.07.2020, an der Anschlussstelle Altdorf, Lkrs. Ostallgäu. Ein mit Getränken beladener Sattelzug hat seine Ladung quer über die B12 hinweg verloren. Mit Kehrmaschine und einem kleinen Schaufellader werden gerade die Kisten und Flaschen zusammengetragen und die Fahrbahn gereinigt. Die Polizei leitet den Verkehr entsprechend um.

 

POLIZEIMELDUNG 21.07.2020

Montagmittag verlor ein Lkw ca. 1.000 Kisten Bier auf der Straße. Der 33-jährige Fahrer fuhr die Anschlussstelle Marktoberdorf/Biessenhofen in Richtung Kaufbeuren auf die B12 auf. Aufgrund unzureichender Ladungssicherung geriet diese ins Rutschen und brach durch die Bordwand des Anhänger. Die B12 musste beidseitig für ca. drei Stunden gesperrt und die Unfallstelle mit einem Spezialreinigungsgerät gesäubert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Beim Unfall wurde weder der Fahrer verletzt noch ein anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet. Es waren Polizeistreifen aus Kempten, Marktoberdorf und Kaufbeuren am Einsatz beteiligt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE