Attenhausen | Zwei Leichtverletzte nach Unfall – Polizei bedankt sich bei Ersthelfern

2018-04-20_B310_Oy-Wertach_Unfall_Bus-Pkw_Feuerwehr20180420_0018

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Freitag, 06.07.2018, gegen 20:00 Uhr, befuhr eine 36-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Ford die Staatsstraße 2011, von Ottobeuren in Richtung Attenhausen, im Lkrs. Unterallgäu.

In einer starken Linkskurve kam die 36-Jährige mit ihrem Pkw nach rechts ins Bankett und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die Fahrerin lenkte gegen und kam mit ihrem Fahrzeugheck auf die Gegenspur, woraufhin es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fiat Panda kam, welcher von einer 26-jährigen Münchnerin gelenkt wurde. Beide Fahrzeuginsassen wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die Polizei Memmingen möchte sich in diesem Zusammenhang bei den Ersthelfern bedanken, welche an der Unfallörtlichkeit vorbildlich gehandelt haben.