19 C
Memmingen
Donnerstag. 22. Oktober 2020 / 43

Am besten für die mobile Nutzung: Slots die man kennen sollte

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

Online Casinos erleben aktuell auf dem deutschen Markt einen regelrechten Boom, immer mehr Anbieter strömen auf den Markt und bieten dadurch eine breite Palette an möglichen Optionen an, mit denen man spielen und mit ein wenig Glück auch gewinnen kann. Dabei setzt man immer öfters nicht mehr nur auf die Standard Spiele, sondern es werden nun häufiger die bekannten Casino Spiele anvisiert, die an Las Vegas und Co erinnern lassen. Wer also Lust auf ein paar Spiele hat, der kann sich an den PC oder Laptop setzen, oder einfach mobil spielen. Denn der mobile Spielemarkt ist stark im Kommen. Was gibt es Neues auf dem Markt? Oder gilt es, auch hier noch an den alten Klassikern festzuhalten?

Ein umkämpfter Markt ist ein Kundenmarkt

Da immer mehr Anbieter an die Märkte wollen – und man erwarten kann, dass mit dem neuen Glücksspiel-Staatsvertrag 2021 die Lockerungen weitergehen – müssen sich die Anbieter jede Menge Dinge einfallen lassen, um die Kunden für sich zu gewinnen. Bekanntlich geht dies am einfachsten über monetäre Feinheiten, besonders mit Auge auf den besten Casino Bonus. Vor allem kostenlose Spins sollten dafür sorgen, dass man von Anfang an ein relaxtes Spielen haben kann. Was die mobile Nutzung der Webseiten betrifft, so haben immer mehr Anbieter Apps die man in den bekannten Online-Shops wie dem AppStore und Co herunterladen kann, sie gelten für die meisten Betriebssysteme. Logisch ist zwar, dass diese hohen mobile Willkommensboni an gewisse Kriterien geknüpft sind, diese müssen also mit einer gewissen Anzahl an Spielen genutzt und mehrfach „durchgespielt“ werden, bevor man sie sich auszahlen lassen kann. Aber wie gesagt: da der Kunde hier König ist, gibt er auf lange Sicht den Ton an und kann so mitbestimmen, was gewünscht ist.

Optimiert für den mobilen Gebrauch

Übrigens herrscht auf dem mobilen Spielemarkt ein kleiner aber feiner Unterschied zwischen mobilen Casino Webseiten und Slot Apps, wobei letztgenannte einen viel stärkeren Umsatz darstellen. Das liegt daran, dass diese Apps mit der Prämisse entwickelt wurden, einen optimierten mobilen Spielgebrauch zu ermöglichen. Denn das mobile Spielen ist mittlerweile so relevant in und für die Szene, dass das Gros der Spieler nicht erst seit 2020 darauf baut, immer und überall zocken zu können. Diese Apps sind aber meist „nur“ für Social Gaming konzipiert, es geht also nicht um Echtgeld.

Welche Slots aber sollte man unbedingt kennen?

Zu den Highlights der mobilen Szene gehören überraschenderweise immer noch viele Klassiker wie das Razor Shark. Razor Shark spielen ist nach vielen Jahren eine Konstante der Szene; es ist besonders ideal für die mobile Nutzung und bietet den Spielern gleichzeitig die Gelegenheit, mehr über den Fortschritt bei Slots zu erlernen. Hier wird ein spannendes Konzept mit gutem Sound und einem ordentlichen RTP verpackt.

Ein Ausblick in die mobile Zukunft

Mobiles Spielen wird definitiv in der Zukunft noch globaler und der Markt wird weiterhin wachsen, sodass die Angebote für die Spieler und Kunden fraglos besser werden und man sicherlich mehr und mehr darauf zielen kann, bessere Angebote und Erfahren sammeln zu können, einfach da der Kunde hier den Weg vorschreibt.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email