Altusried | Motorrad bleibt nach Polizeikontrolle stehen – DB-Killer an Auspuffanlage entfernt

Symbolbild

Am Dienstagabend, 14.07.2020, fiel ein 22-jähriger Biker auf, als er auf der St2009 bei Altusried im Oberallgäu, unter starker Beschleunigung bzw. mit hoher Geschwindigkeit, eine längere Fahrzeugkolonne überholte. Einer Polizeistreife fiel dabei das laute Geräusch des Motorrades auf. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass bei beiden Auspuffendrohren der DB-Killer fehlte. Der junge Mann wollte davon aber nichts gewusst haben.

Die Beamten untersagten vor Ort die Weiterfahrt. Der Mann bekommt eine Bußgeldanzeige. Selbstverständlich muss er auch den ordnungsgemäßen Zustand der Maschine wieder herstellen und zur Hauptuntersuchung vorfahren; letzteres wäre sowieso bereits letzten Monat fällig gewesen.