Altusried – Brand in Autowerkstatt – Schaden ca. 200000 Euro

09-01-2014_ostallgau_pfronten_eisenberg_brand_autowerkstatt_bringezu_new-facts-eu20140109_0007

Symbolbild – Bringezu

Eine Autowerkstatt geriet in der Montag, 13.07.2015, in den frühen Morgenstunden, in Brand. Ursache hierfür ist nach derzeitigem Kenntnisstand ein technischer Defekt gewesen.

Gegen 2.40 Uhr erreichte die Integrierte Leitstelle Allgäu ein Notruf über 112, in welchem der Brand einer Autowerkstatt gemeldet wurde. Beim Eintreffen der alarmierten Altusrieder Feuerwehr und Kemptener Polizei, stand die Garage des Autohauses bereits in Vollbrand. Den rund 35 Feuerwehrkräften gelang es rasch, den Brand abzulöschen und das Übergreifen des Feuers auf zwei angrenzende Wohnhäuser zu verhindern. Die Bewohner hatten die Anwesen bereits verlassen gehabt.
Die von der Kemptener Polizei begonnen Ermittlungen zur Brandursache, die noch in der Nacht vom Kriminaldauerdienst übernommen wurden, deuten derzeit auf einen technischen Defekt als Ursache des Brandes hin. Momentan wird von einem Brandschaden von rund 200.000 Euro ausgegangen, wobei alleine der Schaden an zerstörten Fahrzeugen und Inventar 100.000 Euro betragen dürfte.

Die noch nicht abgeschlossenen Ermittlungen werden vom Fachkommissariat der Kripo Kempten fortgeführt.