-1.5 C
Memmingen
Freitag. 03. Dezember 2021 / 48

Altenstadt/Iller | Kontrollaktion am Pendlerparkplatz Altenstadt

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Bei einer Kontrollaktion der Zentralen Einsatzdienstes (ZED) Neu-Ulm, mit der Fahndungskontrollgruppe der Verkerhspolizei Neu-Ulm sowie der Polizeiinspektion Illertissen, wurden am Mittwochabend, 20.10.2021, am Pendlerparkplatz an der Autobahnausfahrt Altenstadt an der A7 115 Fahrzeuge einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stand die Verkehrssicherheit der Fahrzeuge sowie der Fahrer im Vordergrund.

Die Beamten konnten hierbei mehrere Verstöße feststellen. Unter anderem wurde ein 38-Jähriger kontrolliert, welcher augenscheinlich unter Drogeneinfluss sein Fahrzeug führte. Ein Test vor Ort bestätigte dies. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet.

Drei Staatsangehörige aus sog. Drittsatten im Alter von 40, 41 und 51 Jahren, wiesen sich mit ihrem, aus ihrem Herkunftsland ausgestellten Führerschein aus. Die vorgezeigten Führerscheine hätten jedoch auf Grund einer rechtlichen Bestimmung umgeschrieben werden müssen. Daher verloren sie bereits seit längerem ihre Gültigkeit. Eine vierte Person, ein 33-Jähriger konnte auf Grund eines Führerscheinentzuges gar keinen Führerschein vorlegen. Gegen alle vier Personen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Weiter konnten durch die Beamten mehrere Verstöße durch fehlenden Sicherheitsgurt sowie zweimal ein Erlöschen der Betriebserlaubnis auf Grund nicht eingetragener Fahrzeugteile, festgestellt werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE