-5.6 C
Memmingen
Samstag. 16. Januar 2021 / 02

Altenstadt – Ermittlungen wegen Verdachtsfällen in Sachen K.O.-Tropfen auf Faschingsveranstaltung

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

k.o.-tropfenBei einer Faschingsveranstaltung am Sonntagnachmittag, 04.02.2018, in Altenstadt, Lkrs. Neu-Ulm, hat die Polizei Illertissen Ermittlungen aufgenommen, da nach Angaben einer 21-Jährigen der Verdacht besteht, dass ihr möglicherweise K.O.-Tropfen ins Getränk gegeben wurden. Die deutlich alkoholisierte Frau klagte über Unwohlsein und Übelkeit und wurde ärztlich behandelt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutprobe von einem Arzt entnommen. Ob der Frau tatsächlich K.O.-Tropfen verabreicht wurden, bedarf der weiteren Ermittlungen. Zwei weitere Personen wurden aufgrund von Kreislaufschwäche behandelt. Hier erhärtete sich der Verdacht einer Verabreichung von K.O.-Tropfen nicht.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE