Allgäu Airport | Einsatzkräfte trainieren den Ernstfall am Flughafen

22-10-2014-unterallgaeu-memmingen-allgaeu-airport-uebung-icao-feuerwehr-rettungsdienst-infektionsgefahr-brand-poeppel-new-facts-eu20141022_0079

ICAo-Übung vom 22.10.2014 – Foto: Pöppel

Am Mittwochabend, 10.10.2018, wird am Allgäu Airport in Memmingerberg, Lars. Unterallgäu, wieder der Ernstfall erprobt. In der Zeit von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, in diesem Zeitfenster starten und landen am Flughafen keine Verkehrsmaschinen, wird die Übung stattfinden. Nach den Empfehlungen der ICAO müssen solche Alarmübungen in regelmäßigen Abständen vom Flughafenbetreiber abgehalten werden. Dabei sollen bestehende Alarmpläne überprüft und angepasst werden. Rund 200 Einsatzkräfte werden sich an der Übung am Mittwochabend beteiligen, darunter Feuerwehren, Rettungsdienst, BRK, JUH, MHD und die Polizei.