Ägypten: Gericht stellt Verfahren gegen Mubarak ein

Muhammad Husni Mubarak, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Muhammad Husni Mubarak, über dts Nachrichtenagentur

Kairo – Ein Gericht in der ägyptischen Hauptstadt hat am Samstag das Verfahren gegen den früheren Präsidenten Husni Mubarak eingestellt. Das berichtet der Sender „Al Jazeera“. Mubarak war im Juni 2012 zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Das Urteil wurde jedoch wegen Verfahrensmängeln aufgehoben. Die Staatsanwaltschaft hatte Mubarak, der 2011 gestürzt worden war, vorgeworfen, für den Tod von mehr als 800 Demonstranten mitverantwortlich zu sein und die Todesstrafe gefordert. Mubarak hatte jede Schuld von sich gewiesen.

Über dts Nachrichtenagentur