Achstetten – Dieseldiebe auf der Flucht gestellt

polizeieinsatzfahrt_dunkel_foto-polizei_new-facts-eu.JPG.pagespeed.ic.MFljG12SZtEinem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass drei Dieseldiebe am Mittwoch nicht weit kamen.

Dem Zeugen fiel am Mittwoch Abend, 11.06.2014, gegen 22.30 Uhr, zwischen Achstetten und Stetten, Lkrs. Biberach, ein Auto auf. Das fuhr ohne Licht auf die Kiesgrube zu.

Dann schauten sich die Insassen verdächtig um. Deshalb verständigte der Zeuge die Polizei. Zurecht, denn die Männer hatten nichts Gutes im Sinn. Das zeigte sich bei der Kontrolle. Die erfolgte wenige Minuten später durch eine Polizeistreife noch bei der Kiesgrube. Die Polizisten fanden im Auto drei Kanister mit Diesel, dazu einen Schlauch und eine Kraftstoffpumpe. Den Sprit hatten die Männer zuvor von Baumaschinen abgezapft. Das räumten die Festgenommenen, 42, 38 und 37 Jahre alte Rumänen, teils auch ein. Sie sehen jetzt Strafanzeigen entgegen.

Anzeige