A96 – Wiedergeltingen – Ungerhausen | Wiederholt Verkehrsunfälle bei Fahrstreifenwechsel

blaulicht polizei autobahn new-facts-eu

Foto: Pöppel/Symbolfoto

Ein 26-jähriger Lkw-Fahrer fuhr am Montagmittag, 08.10.2018, mit seinem Gespann auf der BAB  A96 in Fahrtrichtung Lindau. Im Bereich einer Wanderbaustelle wollte dieser, aufgrund stockendem Verkehr den Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah er den auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden 76-Jährigen mit seinem Pkw und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenstoß zwischen Pkw und Lkw entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Beim Verkehrsunfall wurde weder ein Unfallbeteiligter verletzt noch musste ein Fahrzeug abgeschleppt werden.
Zu einem weiteren Verkehrsunfall in Folge eines Fahrstreifenwechsels kam es am Montagmittag auf der BAB A96 bei Ungerhausen in Fahrtrichtung Lindau. Aufgrund einer Baustelle staute sich der Verkehr auf beiden Fahrstreifen. Am Stauende wechselte ein 22-jähriger Pkw-Fahrer auf den linken Fahrstreifen. Hierbei übersah er einen sich von hinten auf dem linken Fahrstreifen nähernden 19-jährigen Pkw-Fahrer, welcher trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Beide Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt. Das Fahrzeug des 19-Jährigen musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro.