A96 – Türkheim | Bei Starkregen ins Schleudern gekommen – Fahrer bleibt nach Unfall unverletzt

DSC_0003(14)

Foto: Rizer

Mitten im schweren Gewitter verlor der Fahrer eines BMW am Mittwochabend, 01.07.2020, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Auf der BAB A96, kurz hinter der Anschlussstelle Türkheim/Bad Wörishofer, in Fahrtrichtung Lindau. Dabei schleuderte der BMW in die Böschung und kam dann auf dem Standstreifen, entgegen der Fahrtrichtung, zum Stehen. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Türkheim, der Rettungsdienst sowie die Autobahnpolizei Memmingen.

 

Foto: Rizer