A96 – Neuravensburg – Weißensberg | Schweizer Sportwagen fliegt nach Reifenplatzer von der Autobahn – vier Schwerverletzte – stundenlange Sperre

2020-05-21_A96_Neuravensburg_Weissensberg_Unfall_Schwer_Polizei_Bergung_Poeppel_DSC01693

Foto: Pöppel

Ein schweizer Massaratti hatte einen Reifenplatzer auf der BAB A96. Er war in Richtung Lindau unterwegs. Der Sportwagen war mit  vier Personen besetzt. Das Fahrzeug schlingerte nach dem reifenplatzer über alle Fahrspuren und durchbrach nach 200 Metern den Wildschutzzaun. Der Sportwagen überschlug sich mindestens drei Mal und kam nach weiteren 200 Metern 50 Meter neben der Autobahn, auf einer Wiese seitlich zum Liegen. Alle vier Fahrzeuginsassen wurden dabei schwer verletzt. Notarzt und Rettungskräfte kümmerten sich um die Verunfallten. Mehrere Rettungshubschrauber waren im Einsatz.
Der verunfallte Sportwagen musste mit Hilfe eines Kranes aus der Wiese neben der Autobahn geborgen werden, da das Gelände anders nicht erreichbar war. Die Autobahn war in Richtung Lindau bis 20 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde in Wangen im Allgäu ausgeleitet.