A96-Memmingen – Vollsperrung in Richtung München – zwei Pkw in Unfall verwickelt

29-12-14_BY_A7-Memmingen-Woringen-Unfall-Schnee-Feuerwehr-poeppel-new-facts-eu0004

Symbolbild

Am Donnerstagmittag, 26.11.2015, gegen 13.20 Uhr, gingen bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller mehrere Mitteilungen über einen Verkehrsunfall auf der BAB A96, zwischen den Anschlussstellen Memmingen-Ost und Holzgünz, über Notruf 112 ein.

Die Fahrerin eines VW Buses geriet auf Höhe des Parkplatzes Burgacker Süd auf Schnee bedeckter Fahrbahn bei einem Überholvorgang zu weit nach rechts und touchierte dabei den Pkw eines 32-jährigen Memmingers. Dabei kam der Mann mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Beide Fahrzeugführer wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Die BAB A96 war rund 1 ½ Stunden in Fahrtrichtung München gesperrt. Der Verkehr konnte über den Parkplatz Burgacker Süd abgeleitet werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen.