A96 – Memmingen-Ost | Drei Fahrzeuge in Unfall verwickelt – Richtungsfahrbahn gesperrt

2020-02-25_A96_Memmingen_Unfall_Pkw_Lkw_Feuerwehr_BX4A3136

Foto: Pöppel

Am Dienstagabend, 25.02.2020, gegen 21.15 Uhr, kam es auf der BAB A96, zwischen Memmingen-Ost und Memmingen-Nord, zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Die Richtungsfahrbahn Lindau musste durch die Feuerwehr Memmingen gesperrt werden, der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Memmingen-Ost abgeleitet. 

Der Fahrer eines Sattelzuges musste verkehrsbedingt von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln. Ein nachfolgender Audi-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den vorausfahrenden Sattelzug auf, er kam ins Schleudern. Dabei beschädigte er einen weiteren Pkw am Heck. Der Audi-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Bei ihm wurde Alkoholgeruch festgestellt, woraufhin ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Dieser zeigte einen Wert über einem Promille an. Eine Blutentnahme im Klinikum wurde veranlasst.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Memmingen, Notarzt, zwei Rettungswagen, die Autobahnpolizei Memmingen mit mehreren Streifen und der Einsatzleiter Rettungsdienst.

 

Foto: Pöppel