A96 – Leutkirch | Sekundenschlaf führt zur Unfall – Führerscheinentzug für 57-Jährigen

führerscheineEtwa 18.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen, 21.08.2018, gegen 06.15 Uhr, auf der BAB A96. Ein 57-jähriger Autofahrer kam nach eigenen Angaben aufgrund eines Sekundenschlafes nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Notrufsäule am Parkplatz Winterberg. Da der 57-Jährige keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat, wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft Ravensburg zur Sicherung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1.200 Euro festgesetzt. Zudem wurde die Beschlagnahme des Führerscheins angeordnet.