A96-Erkheim – Pkw überschlägt sich nach Auffahrunfall – zwei Verletzte

11-01-2016_A96_Erkheim_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu0005

Foto: Pöppel

Am Montagmorgen, 11.01.2016, gegen 8:30 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall. kurz nach der Anschlussstelle Erkheim, auf der BAB A96 in Fahrtrichtung Lindau.

Eine 19-jährige Frau aus Kempten/Allgäu fädelte mit ihrem Pkw von der Einfädelspur auf die Autobahn ein. Unmittelbar danach wechselte sie vom rechten auf den linken Fahrstreifen, um einen Lkw zu überholen. Hierbei übersah sie einen auf der linken Spur fahrenden Pkw einer 30-Jährigen aus Blaichach. Diese fuhr auf den Pkw der 19-Jährigen auf und überschlägt sich mit ihrem Fahrzeug. Die 19-Jährige verliert durch den Aufprall die Kontrolle über ihr Fahrzeug und dreht sich mehrfach. Beide Frauen wurden leichtverletzt mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 14.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Neben der Autobahnpolizei Memmingen waren die Feuerwehren Erkheim und Schlegelsberg im Einsatz, Notarzt und Rettungswagen im Einsatz.