A96-Buchloe-Türkheim – Unfall mit zwei Lkw und einem Pkw – Vier Verletzte

20170425_A96_Buchloe_Tuerkheim_Wertach_Lkw_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_0005

Foto: Pöppel

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagnachmittag, 25.04.2017, gegen 13.40 Uhr, auf der BAB A96, zwischen den Anschlussstellen Buchloe und Bad Wörishofen/Türkheim.

Aufgrund noch nicht geklärter Ursache fuhr ein 23-jähriger Führer eines Sattelzuges auf einen am Ende eines baustellenbedingten Staus stehenden Sattelzug auf. Durch den Aufprall wurde der Fahrer schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Ebenso in Mitleidenschaft gezogen wurde der Pkw einer 52-jährigen Frau, die am Stauende auf der linken Fahrspur stand. Sie wurde, ebenso wie der 42-jährige Fahrer des stehenden Lkws und dessen Beifahrerin, leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von mindestens 100.000 Euro.

Die Autobahn A96 musst in Fahrtrichtung in Lindau komplett gesperrt werden. Eine Ableitung wurde an der Anschlussstelle Buchloe West eingerichtet. Mit vor Ort waren auch rund 25 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Buchloe.