A96 – Aichstetten | 19-Jährige muss ausweichen beim Überholen – Unfallverursacher flüchtet

Foto: Facebook

Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmorgen, 16.10.2019, gegen 07.15 Uhr, auf der Bundesautobahn A96, zwischen den Anschlussstellen Aichstetten und Aitrach, ereignete.

Die 19-jährige Lenkerin eines BMW befuhr die A96 aus Richtung Lindau in Richtung Memmingen. Sie überholte auf dem linken Fahrstreifen mehrere Fahrzeuge. Kurz bevor die 19-Jährige zum Lenker eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Pkw aufschloss, scherte dieser auf den linken Fahrstreifen aus. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Lenkerin des BMW nach links aus und stieß in die Mittelleitplanke. Sie wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Lenker des unfallverursachenden Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um seine Pflichten als Unfallbeteiligter und die Regulierung des Unfallschadens zu kümmern. Sein Fahrzeug erlitt bei dem Verkehrsunfall keinen Schaden.

Hinweise hierzu erbittet das Verkehrskommissariat Kißlegg, Telefon 07563/9099-0.